Camponotus turkestanus 
Trivialname:-
Kolonieform:Monogyn
Königin:Größe: 12mm Farbe: Beine gelb, Kopf und Thorax schwarz
Arbeiterinnen:Größe: 6 - 12mm Farbe: Minor: gelb; Major: Thorax, Beine und Gaster gelb, Kopf dunkel , polymorph
Soldaten:/
Männchen:Größe: 8mm
Nahrung:Tote/lebende Insekten, wie Schaben, Heimchen, Fliegen,
und Zuckerwasser.
Winterruhe:Nicht dringend notwendig (bei 15 Grad für 3 Monate empfehlenswert)
Nestbau:häufig in der Erde
(Sand/Lehm/Humus)
Temperatur:24° Grad - 30° Grad - je wärmer um so schneller Wächst die Brut
Luftfeuchtigkeit:30% bis 60% im Nest eher trocken halten.
Formicarien:Farm, Farmbecken, Becken
Formicariengröße: je nach Größe,
ab 20 cm x 20 cm
Besonderheiten: Camponotus cf. turkestanicus, ist eine sehr große Ameisenart, wie bei vielen Camponotus entstehen auch hier Minor- und Majorarbeiterinnen. Mögen süße Flüssigkeiten. Volksstärke von meist nur wenigen tausend Tieren.
Landschaften mit viel Sand (Wüsten).
LIVE NOW! CLICK TO VIEW.
CURRENTLY OFFLINE