Polyrhachis dives 
Trivialname:-
Verbreitung:Südostasien
Kolonieform:polygyn
Königin:Größe: 12 - 14 mm
Farbe: Silber schimmernd / Schwarz , kräftiges Tier
Arbeiterinnen:Größe: 6 - 8mm
Farbe: silber/ schwarz
Soldaten:Größe: - Farbe: -
Männchen:Größe: 7 - 8mm
Farbe: silber/schwarz, schlank
Nahrung:Honigwasser, Insekten, Fliegen, Grillen in allen Größen, Heuschrecken.
Winterruhe:nein
Nestbau:Nutzen Pflanzenteile oder auch Erde um ein Nest selber zu bauen.
Große Gespinstnester an Felswänden, Baumstämmen oder in Gebüschen, in denen sie Gras und Moos mit einweben.
Temperatur:Arena:
Tagsüber: 28 - 30°C
Nachtsüber: 24 - 28°C
Nestbereich: 28- 30°C
Luftfeuchtigkeit:Arena: 50 - 70%
Nestbereich: 60 - 80%
Formicarien:Baumrinde, Äste oder Steine, wo sie weben können
Formicariengröße: min. 30x20cm
(muss der Kolonie angepaßt werden)
Besonderheiten:Polyrhachis dives können “ Gespinstnester “ aus Moosen, Gräsern oder auch anderen Materialien zusammen fügen und diese mit der Hilfe ihrer Larven verweben.
Die Tiere mögen es sehr warm im Nestbereich, durch gezieltes Platzieren einer Heizmatte kann man ihren Nestbau beeinflussen.Die Koloniegröße kann sehr schnell wachsen und sie haben einen sehr großen Nahrungs- und Auslaufbedarf.
Auf eine gute Ausbruchsicherung achten!
Kolonie entwickelt nach der Zeit einen Recht unangenehmen Geruch.