Aphaenogaster cf. araneoides 
Trivialname:-
Verbreitung:Südamerika
Kolonieform:Monogyn selten polygyn
Königin:9-11mm
Arbeiterin:7-10mm
Soldaten:/
Männchen:Größe: - Farbe: -
Nahrung:Beforzugt Insekten, wie Fliegen,Mücken,
und Honigwasser.
Winterruhe:nein
Nestbau:Erdnester,
häufig unter Steinen
Temperatur:Arena: 21 - 30°C Nestbereich: 24- 28°C
Luftfeuchtigkeit:Arena: 50 - 70% Nestbereich: 50 - 70%
Formicarien:Becken, Farmbecken
Formicariengröße:min. 30x20cm
(muss der Kolonie angepaßt werden)
Besonderheiten:Aphaenogaster araneoides ist ein sehr aktive Ameisenart, die einzeln nach kleinen Gliederfüssern jagt. Durch die langen Extremitäten wirkt diese Ameisenart etwas Spinnenhaft. Die Arbeiterinnen gehen meist einzeln auf Jagd, Sie nutzen häufig mehrere Nester zwischen denen sie regelmäßig hin und herziehen.